Im Jahr 1858 gründete Johann Hinrich Wichern das Evangelische Johannesstift in Berlin.

Ursprünglich als Ausbildungsstätte für Diakone gedacht, musste das Evangelische Johannesstift recht schnell andere diakonische Arbeitsfelder erschließen. Neben der Jugendhilfe und der Altenhilfe entstand ebenso die Behindertenhilfe.
Im Laufe der Jahrzehnte gab es in der Behindertenhilfe einige Reformen und Modernisierungen. So entstand im Jahr 2009 die Tochtergesellschaft Evangelisches Johannesstift Proclusio gGmbH als Inklusionsunternehmen.

Das Hotel Christophorus, 1955 ursprünglich als einfaches Gästehaus gebaut, ist neben den Unternehmen Huckepack und Fundgrube ein Teil der Proclusio gGmbH. Soziales Denken, Professionalität, nachhaltiges Wirtschaften und der Mut, Ideen zu realisieren, sind Grundlage unseres Erfolges. Dafür fördern und fordern wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eines unserer Ziele ist die Inklusion, d.h. wir ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben auf dem ersten Arbeitsmarkt.

» www.evangelisches-johannesstift.de/fundgrube
» www.evangelisches-johannesstift.de/huckepack